Fingernägel


Künstliche Nägel werden schon lange in den Branchen des Models oder des Schauspielers sowie des Sängers verwendet um der Frau einen femininen, gepflegten und eleganten Ausdruck zu verleihen! Mittlerweile ist es gang und gäbe das auch “Normalverbraucherinnen” zu solch einer Verschönerung greifen. Es ist vergleichbar mit der eigenen schönen Haarfarbe, diese kann durch gewisse Farbhighlights noch glänzender und gepflegter hervorgehoben werden. Auch für Feste & Events wie z.B. eine Hochzeitsfeier sind künstliche Nägel keine Seltenheit mehr. Einfach überall dort, wo die Nägel gepflegt aussehen müssen, halten diese Art von Nägel Einzug. Für die Hochzeit gibt es viele Möglichkeiten die Hochzeitsnägel zu gestalten.

Mit den Kunstnägeln (Gelnägel) ist es im Endeffekt nichts anderes. Der Gelkunstnagel ist in Wirklichkeit nur eine Art von Gel die in einem Neonlicht gehärtet wird um dem eigenen Nagel mehr Kraft und Schutz zu bieten (z.b. vermeiden von Nagelbrüchen beim Putzen, oder der Arbeit sowie beim dekorieren der Wohnung)… durch den Gelnagel ist eben ein gepflegtes und attraktives Aussehen trotz schwereren Handgriffen möglich.

Für Verlängerung oder Härtung der eigenen Nägel gibt es auch den sogenannten Acrylnagel, dies ist eine ähnliche Form wie der Gelnagel. Der Unterschied ist dieser, dass er aus einem Pulver gefertigt wird und in der Regel noch beanspruchsfähiger wie der Gelnagel ist. Frauen in gastronomischen oder handwerklichen Berufen lassen sich gerne Acrylnägel machen weil er in der Regel mehr Halt bietet!